Vor stationärer Aufnahme

Eine intensive stationäre Psychotherapie geht oft mit dem Wunsch einher, Grundsätzliches zu überdenken und zu verändern.

Die Klinik, das dazugehörige therapeutische Angebot und die Menschen die es umsetzen, bilden die Basis für den Genesungs- und Veränderungsprozess.  

Wenn Sie sich als Patient an uns wenden, klären wir nach einer Terminvereinbarung in der Ambulanz (Tel.: 0228 287 16299) in ausführlichen diagnostischen Gesprächen gemeinsam, ob eine stationäre Behandlung überhaupt erforderlich ist und wenn ja, ob das Behandlungsangebot unserer Klinik gut zu den geschilderten Erkrankungen und zu Ihnen persönlich passt. Wir nehmen uns genügend  Zeit, Ihre Fragen zu beantworten.

Falls unsere Klinik gut zu Ihnen passt und wir denken, dass wir Sie erfolgreich behandeln können, nehmen wir Sie nach einer relativ kurzen Wartezeit (je nach Länge der Warteliste Tage bis Wochen) auf.  

Vor der Aufnahme ermöglichen wir nach Terminabsprache (Tel: 0228 287 15275), sich unsere Station in Ruhe anzuschauen und sich ein eigenes Bild zu machen. Dort können Sie auch alle praktischen Fragen des Aufenthaltes klären. Diese Besichtigungen finden ausschließlich am Wochenende statt.

Wenn Sie als behandelnder Hausarzt oder Psychotherapeut in Erwägung zu ziehen, Patienten an uns zu überweisen und Sie diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die Oberärzte Dr. Katrin Imbierowicz und PD Dr. Rupert Conrad.